DVB-T2 HD

DVB-T2 HD ist der Nachfolger des Antennenfernsehens DVB-T. Als Kombination aus DVB-T2 und HEVC bietet es eine bessere Qualität (überwiegend in HD) und mehr Programme (rund 40 in den Ballungsräumen).

Der Umstieg begann am 29.3.2017 zunächst in Ballungsräumen und wird bis Mitte 2019 bundesweit abgeschlossen sein. Für den Empfang sind geeignete Empfangsgeräte (Fernsehgeräte, Set-Top-Boxen, …) erforderlich, die mit dem grünen DVB-T2 HD-Logo gekennzeichnet sind. Fernsehgeräte können weiter verwendet werden, müssen jedoch durch externe Empfangsgeräte erweitert werden.

Mit ein Grund für den Umstieg ist die Reduktion des Frequenzspektrums für die Terrestrik nach Vorgaben des Bundes.

Weitere Informationen finden Sie laufend aktuell unter www.DVB-T2HD.de und bei www.br.de/dvb-t2hd